Archiv der Kategorie: Buch 1

GOTTES LEBEN strömt*)

    :herzen:

Nichts ist, außer GOTTES LEBEN.
Dort, wo ich glaubte, etwas anderes gemacht zu haben, strömt GOTTES LEBEN.

Ich habe Probleme und Schmerzen für wirklich gehalten (Beispiele aufzählen).

Doch ich wähle nun die vollständige Heilung durch die vollständige Vergebung.
Geheilt bin ich, wenn ich weiß, dass ich nicht der Körper bin, dass ich Geist bin, und dass ich die Welt in WAHRHEIT nicht projiziert habe. Und dass ich und alle unschuldig sind, weil wir uns nie von GOTT getrennt haben.

*) Das Vorwort zum Tagebuch der STILLE und die Vergebungsmedizinsiehe hier!

HEILIGsprechung

   :schein:

HEILIG bin ich und alle und alles.
HEILIGKEIT ist frei von Angst und ihren Wirkungen.
HEILIGKEIT ist frei von Schuld und ihren Wirkungen.
HEILIGKEIT ist frei von Leid und Schmerz.

HEILIGKEIT ist frei von ……… (setze hier Probleme ein, die du wahrzunehmen scheinst)

HEILIGKEIT ist erfüllt von LIEBE, LICHT, FREUDE, GLÜCK und FRIEDEN.

MEINE MACHT

Ich lebe immer in Verbindung mit MIR SELBST.   :jöö:
Alle sind ICH SELBST.
Alles ist ICH SELBST.
MEINE MACHT verbindet alles.

Mit Hilfe MEINER MACHT hole ich nun alle und alles zu MIR zurück, von dem ich glaubte, dass ich es von MIR hätte trennen können.

Ich mache mir bewusst, was alles wieder in MIR vereint IST:
Gedanken, Gefühle, Personen, Tiere, Pflanzen, Orte und Dinge aller Art.

Ich zähle auf z.B.: Freunde und Feinde, Konfliktsituationen, harmonische Bereiche, Katastrophengebiete …….

:sommer: wolko  blu :grrr: katz: :mau: :versteck: kü :schneuz: hhü :peng:

Suche und finde

Wenn wir Glück erwarten, wo es keines gibt, sind wir verloren.
Wenn wir den Himmel suchen, wo es keinen gibt, werden wir hoffnungslos.

Die Botschaft von Ein Kurs in Wundern hat uns ereilt: „Du lebst nicht hier in dieser Welt.“

Es kann eine Weile dauern bis wir erkennen können, dass Elend nicht Glück ist.
Vor dem Kurs musste Elend Glück sein, da wir scheinbar nichts anderes kannten.

Der Kurs sagt uns, wo unser Glück ist.
Dass wir ES in uns FÜHLEN können, wenn wir uns mit IHM verbinden um zu SEHEN, dass alle im Himmel leben.

Gesund oder krank?

Der Ansatz, zu beobachten ob der Körper gesund oder krank ist, setzt unseren Glauben an seine Existenz voraus.
An diesen Punkt will ich aber als Kursschüler gar nicht.

Denn ich mache einen Kurs, der mich geradewegs ins Glück*) führt.

Das bedeutet für mich, dass er mich über meine Einbildungen – die Welt und den Körper – hinausführt.
Der Körper und alle anderen Illusionen werden für Kursschüler immer zur Vergebung dienen, egal in welchem Zustand sich etwas zu befinden scheint.

ER verwendet alles rücksichtslos für unsere Befreiung.

*) Siehe dazu auch folgenden Text: „Der Kurs zum Glück“

Im Licht

Ich SEHE DICH, wie du da stehst im LICHT.

Durchströmt von der LIEBE – prickelt es nicht in deinen Händen?

Sei ganz still – wir alle sind hier und SEHEN DICH.

Jeder hat gerade jetzt die idealsten Umstände.

Außen – Innen

Ich schaue aus dem Fenster.

Auf der Straße, dem Gehweg und auf der Parkbank sehe ich viele Menschen.

Schöne, hässliche, laute, unangenehme, angenehme, frustrierte, lustige, einsame, geschäftige, dicke, dünne, kleine, große, lächerliche, freundliche, arrogante, gestresste, entspannte, beneidenswerte und bedauernswerte fallen mir auf.

Warum schaue ich hinaus?

Damit ich urteilen kann.

Wenn ich das nicht mehr will, habe ich noch eine Möglichkeit.

Es gibt einen PLATZ in mir, fernab vom Getümmel der Welt.
DORT ist es still und sicher.
DORT wartet immer die LIEBE auf mich.

Diesen PLATZ trägt jeder mit sich herum. INNEN.

Ich blicke wieder aus dem Fenster – und SEHE jetzt, was bei jedem Menschen INNEN ist.
In jedem wartet die LIEBE.

Wenn ich DORTHIN schaue, schaue ich nicht mehr nach außen.

In WAHRHEIT leben wir alle nur INNEN. *)

*) Siehe dazu auch folgenden Text: „Innen“

Warum auf den HIMMEL warten?

Ist es möglich, dass ich mitten in meinem Alltag, in all meinen Aufs und Abs INNEREN FRIEDEN finde?

Habe ich FRIEDEN gefunden, wenn meine gesamten Probleme gelöst sind?

Wann wird das sein?

Könnte ich den FRIEDEN auch sofort ansteuern?

Warum auf den HIMMEL warten?

Lauffeuer

Den FRIEDEN und die LIEBE kann ich nicht wirklich fühlen, wenn ich SIE für mich alleine behalte und alle um mich herum ihren Schicksalen überlasse.

Ich suche nach einem Weg, das GLÜCK in allen und allem zu sehen.
RUHE, SICHERHEIT und FREIHEIT erlebe ich nur dann, wenn ich SIE niemandem mehr vorenthalte.

Für mich alleine wäre es ein unmögliches Unternehmen, über alle Barrieren zwischen mir und meinen Mitmenschen und ihren und meinen Machenschaften hinwegzusehen.

Doch die LIEBE in mir fließt über alle Blockaden hinweg, und wenn ich mich IHR anschließe, sehe ich, wie SIE SICH wie ein Lauffeuer auf alles ausdehnt, was mich umgibt.

Diese VERBINDUNG gehe ich nicht für mich alleine ein. SIE ist für alle, die darauf warten, dass ich sie SEHE. Mit IHR kann ich darin nicht versagen.

Die Essenz

Wenn wir uns mit der Essenz unseres Wesens – der Liebe in uns – verbinden,
dann sind wir in diesem Moment Liebende.

Und wenn es bedeutet die Angst zu verlieren, wenn wir lieben,
dann sind wir in diesem Moment frei von Angst.

Jetzt haben wir die Möglichkeit, frei von Angst,
in jeder unserer Situationen ganz klar zu erkennen, was wir zu tun haben.