Archiv der Kategorie: Allgemein

Gedanken zum Tag – Vorwort

Jeder wahre Gedanke ist eine Erinnerung an das, was du wirklich bist.

Meine Gedanken zum Tag sind Ergebnisse meines Kurslernens.
Jeder von ihnen hat das Potential, dich unmittelbar ins JETZT – in das, was der Kurs den heiligen Augenblick nennt – zu befördern.
Jeder von ihnen hat das Potential, dich wieder fühlen zu lassen, was du wirklich bist.

Deine Freiheit, deine Freude, deine Leichtigkeit und Lebendigkeit, deine vollkommene Unschuld, deine Sicherheit und Geborgenheit wollen wieder gefühlt werden.
All diese Gefühle können in EINEM GEFÜHL zusammengefasst werden:

LIEBE

SIE ist es, die DICH wirklich ausmacht. SIE ist, was du wirklich bist.

Und wenn einer dieser Gedanken es tatsächlich ermöglicht, dass du dir dieser LIEBE wieder gewahr wirst, ist die Freude unendlich groß.

heart  Johannes

Gedankenkarussell:
Wenn du entspannen und dir einfach nur die Gedanken, die eingeblendet werden, anschauen möchtest, dann klicke hier.

Hier kommst du zu allen Gedanken zum Tag.

Gedanken zum Tag – Karussell

Hier kannst du entspannen und einfach nur die „Gedanken zum Tag“, die eingeblendet werden, lesen:

"Wenn du am Morgen erwachst, was erinnerst du da? Erinnerst du dich an deine Vergangenheit, dein Leben in dieser Welt? An deine Situation, wie du sie im Moment erlebst? Sobald du dies erinnerst, bist du auch schon wieder eingeschlafen und träumst nur wieder. Deshalb lehrt uns EKIW anders zu erwachen. Wir lernen, dass die Vergangenheit vorbei ist. Dass wir immer in der GEGENWART leben, im JETZT. Da jedoch "Gegenwart" und "Jetzt" im Traum von Raum und Zeit - keine Bedeutung haben, lernen wir auch, dass mit GEGENWART und JETZT der HIMMEL gemeint ist. Man könnte auch sagen, DAS, wonach wir uns so sehr sehnen. Doch wissen wir genau, dass nur der GOTTESSOHN im HIMMEL sein kann. Deshalb werden wir im Kurs angeleitet, uns an jedem Morgen und tagsüber so oft wie möglich daran zu erinnern, was wir wirklich sind: Der lebendige SOHN GOTTES. Der Geist, der Teil von GOTTES GEIST ist. Der Geist, der EINS mit GOTTES GEIST ist. So erinnern wir uns an unsere GEGENWART - an das, was wir wirklich sind und für immer bleiben. Üben wir auf diese Weise heute und jeden Tag, wenn wir morgens erwachen, unsere Auferstehung. Denn der Geist ist nicht tot, wenn er glaubt, ein Körper zu sein. Er schläft nur. Und die Erinnerung an sein wahres SELBST ist sein Erwachen und seine Auferstehung.  "